K -News vom 15.05.2019

Neue Features beim Konturschneiden und innovative Softwarelösungen


Vom 21.5. - 24.5.2019 empfängt Fecken-Kirfel auf der Interzum in Köln seine Kunden und Interessenten am Stand A028/B029 in Halle 9.1. Neben der C67, dem Fecken-Kirfel Flaggschiff auf dem Gebiet des Konturschneidens, präsentiert das Unternehmen mehrere innovative Softwarelösungen.

Dank neuer Features bietet die Konturschneidmaschine C 67 zusätzliche Produktionsmöglichkeiten für die Polstermöbel- und Matratzenindustrie sowie für weitere Anwendungsfelder. Mit neuen Ideen und technologischen Möglichkeiten bleiben die Anwender damit auch bei Kleinstserien flexibel und effizient. "Die Wünsche und Anforderungen der Kunden sind der Antrieb, unsere Maschinen ständig weiterzuentwickeln", so Marketing und Sales Manager Lars Nelles.


Innovative Softwarelösungen

Mit der neuen Software erhalten die Anwender die volle Kontrolle und Flexibilität über ihre Produktion dank
•    einer neuen intuitiven Benutzeroberfläche,
•    einer Auswertungsfunktion der gesammelten Schneiddaten und
•    der Importmöglichkeit der Daten aus vorhandenen oder geplanten ERP-Systemen in die Fecken-Kirfel Software mit automatischem Generieren der Produktionsabläufe.


Musterschneidanlage in Aachen

Ein kostenloser Shuttle Service bringt Interessenten von der Interzum in Köln in nur 60 Minuten zur Produktionsstätte in Aachen. Dort wird das Unternehmen eine Musterschneidanlage vorführen und zeigen, wie es mit moderner Software möglich ist, mehrere Maschinen zu einer Schneidanlage zu verbinden.


Fecken-Kirfel – weltweiter Technologieführer im Bereich Schneidmaschinen

Fecken-Kirfel fertigt präzise und effiziente Schneidmaschinen zur Bearbeitung von Kunststoffen, Gummi und ähnlichen Materialien. Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahre 1870, heute ist es in seinem Bereich weltweiter Technologie- und Qualitätsführer. 
Ingenieurwissenschaftliches Know-how und der Austausch mit den Kunden bilden beim Schneidmaschinen-Hersteller die Grundlage für die kontinuierliche Weiterentwicklung des Maschinenprogramms. Fecken-Kirfel produziert alle Schneidmaschinen an seinem Hauptsitz in Aachen, Deutschland.



Konturschneidmaschine C 67 mit zusätzlichen
Produktionsmöglichkeiten für die Polstermöbel-
und Matratzenindustrie.



Kontakt:
Fecken-Kirfel GmbH & Co. KG
Prager Ring 1–15
52070 Aachen
www.fecken-kirfel.de

 




Fakuma
© kunststoffFORUM 1998 - 2019