K -News vom 12.04.2019

Donald Chen übernimmt CEO Rolle von Jorge Nogueira


Donald Chen wird mit Wirkung zum 1. Mai neuer Chief Executive Officer (CEO) von ARLANXEO. Er übernimmt die Position als CEO beim weltweit größten Kautschukproduzenten von Jorge Nogueira, der sich nach fast 40 jähriger beruflicher Tätigkeit in der Chemie- und Pharmaindustrie in den Ruhestand verabschiedet.
„Mit Donald Chen konnten wir eine erfahrene Führungspersönlichkeit und einen ausgewiesenen Branchenexperten für das Unternehmen gewinnen“, sagt Abdulaziz M. Al-Judaimi, Vorsitzender des ARLANXEOGesellschafterausschusses
und Senior Vice President Downstream bei Saudi Aramco. „Er verfügt über langjährige berufliche Erfahrung in der Region Asien-Pazifik, eine wesentliche Wachstumsregion für ARLANXEO. Donald Chen kommt in einer herausfordernden Zeit zu ARLANXEO und wir sind zuversichtlich, dass er ARLANXEO erfolgreich durch die aktuelle Transition führen und das Wachstum vorantreiben wird“, ergänzt Abdulaziz M. Al-Judaimi. Gleichzeitig bedankte sich Abdulaziz M. Al-Judaimi beim bisherigen CEO: „Ich möchte mich bei Jorge Nogueira im Namen des gesamten Gesellschafterausschusses für seine starke Führung und seinen Einsatz für ARLANXEO bedanken. Er hat ARLANXEO erfolgreich aufgebaut, als führenden Kautschukproduzenten positioniert und darüber hinaus war er die tragende Säule in dem reibungslosen Übergang von ARLANXEO zu einer Tochtergesellschaft von Saudi Aramco. Ich wünsche Jorge Nogueira alles Gute für seine Zukunft.“



Erfahrener Branchenexperte Donald ChenDonald Chen kommt von der Archer Daniels Midland Company (ADM), wo er seit Januar 2016 das Geschäft für die Region Asia-Pazifik, mit Australien und Neu Zeelend verantwortete und zugleich Mitglied des Executive Council von ADM war. Zuvor arbeitete er als Vice President bei Sadara Chemical Company, einem Joint Venture von Saudi Aramco und Dow Chemical. Weitere berufliche Stationen von Donald Chen waren bei Dow Chemical als Regional Vice President für den Bereich Kohlenwasserstoff & Energie sowie als Vice President für Großprojekte in der Region Asia- Pazifik und im Nahen Osten. Zudem war Chen fast zwei Jahrzehnte für Royal Dutch Shell in verschiedenen Positionen im Bereich Research & Development, Commercial & Marketing, Strategie & Planung sowie Operations & Business Development in China, Europa, dem Nahen Osten und im Pazifik tätig. Chen hält einen Master-Abschluss als Ingenieur von der Delft University of Technology in den Niederlanden, wo er auch promovierte.

Über ARLANXEO
ARLANXEO ist ein weltweit führender Anbieter für synthetischen Kautschuk, der 2018 einen Umsatz von rund 3,2 Milliarden Euro erzielte, etwa 3.900 Mitarbeiter beschäftigt und mit 20 Produktionsstandorten in neun Ländern präsent ist. Der Konzern ist auf die Entwicklung und Herstellung sowie auf den Vertrieb von Hochleistungskautschuken spezialisiert, die z.B. in der Automobil- und Reifenindustrie, in der Bauwirtschaft sowie in der Öl- und Gasindustrie eingesetzt werden. ARLANXEO wurde im April 2016 als Gemeinschaftsunternehmen von LANXESS und Saudi Aramco gegründet. Seit dem 1. Januar 2019 ist Saudi Aramco, ein führender Hersteller von Energie und Chemikalien, alleiniger Anteilseigner von ARLANXEO.
 

Kontakt:
ARLANXEO Holding B.V.
www.arlanxeo.com
 

 




Fakuma
© kunststoffFORUM 1998 - 2019