K -News vom 20.06.2017

Shin-Etsu Polymer wählt KetaSpire® PEEK von Solvay, um der wachsenden Nachfrage nach seinen ultradünnen Hochleistungsfolien entgegenzukommen


Solvay, ein führender globaler Hersteller von Spezialpolymeren, liefert KetaSpire® PEEK (Polyetheretherketon) an Shin-Etsu Polymer zur Fertigung hauchdünner Hochleistungsfolien, die unter dem Markennamen Shin-Etsu Sepla Film® vertrieben werden. Mit Dicken von 3 bis 9 µm werden die Folien weithin für Lautsprechermembranen in Mobilgeräten und verwandten Konsumgütern eingesetzt, wie Kopfhörern und Mikrofonen.

„KetaSpire® PEEK erfüllt die strengen Leistungskriterien für Shin-Etsu Sepla Film® mit einer herausragenden Kombination von mechanischen Eigenschaften, hoher Temperaturverträglichkeit, hoher Reinheit, Flammwidrigkeit sowie überlegener Verschleiß-, Abrieb- und Ermüdungsbeständigkeit“, sagt Kazuhiro Kiroko, Managing Director bei Solvay Specialty Polymers Japan K.K. „Darüber hinaus konnte Shin-Etsu Polymer dank der leichten Verarbeitbarkeit unseres PEEK-Materials seinen Fertigungsprozess optimieren und ein breites Spektrum an Folientypen und -dicken entwickeln, um das Wachstum im Markt der Endanwendungen zu steigern.“

Shin-Etsu Sepla Film® ermöglicht es, eine akustische Ausgangsleistung mit minimaler Verzerrung sicherzu-stellen, und ist nach der Verarbeitung laminierbar, weshalb die Folien bereits für Lautsprechermembranen in vielen Smartphones und anderen Mobilgeräten Verwendung finden. „Verbraucher erwarten bessere Ton-qualität, und unsere ultradünnen Folien optimieren die akustische Leistung durch eine effektivere Resonanz bezüglich Lautstärke und Klang“, erläutert Katsuhiko Seriguchi, Director GM, Group II Sales & Marketing Division IV bei Shin-Etsu Polymer. „Desweiteren nutzen wir unsere Dünnfilmtechnologie zur Entwicklung und Wachstumssteigerung bei Endanwendungen in anderen industriellen Marktsegmenten.“

Die fortschrittliche Technologie von Shin-Etsu Polymer gestattet die Fertigung ungestreckter Shin-Etsu Sepla Film® Qualitäten in Dicken von 3 bis 50 µm mit niedriger und 6 bis 50 µm mit hoher Kristallisation. Für spezifische Kundenanforderungen stellt das Unternehmen außerdem Folien mit Dicken bis 250 µm her. Um der wachsenden Nachfrage nach hochleistungsfähigen Polymerfolien entgegenzukommen, hat Shin-Etsu die Kapazitäten in seinem Tokioter Werk (in Saitama City) erweitert und neue Anlagen für Folienbreiten von 650 bis 1.300 mm installiert.

Die breit gefächerten Einsatzmöglichkeiten von Shin-Etsu Sepla Film® in weiterer Branchen reichen von Draht- und andere Isolierungen, einschließlich Kabelummantelungen, über Kfz-Bauteile und Leiterplatten bis hin zu Anwendungen in Luft- und Raumfahrt sowie Robotik und Medizintechnik. Aufgrund seiner Hochtemperaturbeständigkeit eignet sich Shin-Etsu Sepla Film® auch als Kaschiermaterial für das bleifreie Löten von Elektronikkomponenten.

® KetaSpire ist ein eingetragener Markenname von Solvay.
® Shin-Etsu Sepla Film ist ein eingetragener Markenname von Shin-Etsu Polymer.




Shin-Etsu Sepla Film® aus KetaSpire® PEEK von Solvay findet  aufgrund seiner ausgezeichneten mechanischen Eigenschaften und hohen Temperaturverträglichkeit sowie überlegenen Verschleiß-, Abrieb- und Ermüdungs-beständigkeit bei hoher Reinheit und Flammwidrigkeit breite Verwendung für Lautsprechermembranen. - Foto: Shin-Etsu Polymer


Hintergrund:
Shin-Etsu Polymer wurde 1960 als Tochterunternehmen von Shin-Etsu Chemical gegründet, einem branchenführenden Anbieter von PVC- und Halbleitersiliziumprodukten. Gestützt auf seine Kerntechnologien der Verarbeitung von PVC- und Silikonkautschuk und ein globales Vertriebsnetz entwickelt und fertigt Shin-Etsu Polymer ein breites Produktsortiment, das von namhaften Kunden weltweit in Elektronik und Elektrotechnik, Halbleiter-, Automobil- und Bauindustrie eingesetzt wird. Mit entschlossener Ausrichtung auf die hohen Anforderungen seiner Kunden nutzt das Unternehmen seine Compoundierungs- und Verarbeitungskapazitäten zur Fertigung und Lieferung von Produkten mit hohem Kundennutzen im Markt. Inzwischen hat sich Shin-Etsu Polymer bei vielen führenden Industrieunternehmen als ein bevorzugter Geschäftspartner etabliert. www.shinpoly.co.jp

Solvay Specialty Polymers stellt mehr als 1.500 Produkte her, die sich auf 35 hochleistungsfähige Markenpolymere verteilen – darunter Fluorpolymere, Fluorelastomere, fluorierte Flüssigkeiten, teilaromatische Polyamide, Sulfonpolymere, aromatische Ultra-Hochleistungspolymere, Hochbarrierepolymere und vernetzbare Hochleistungscompounds für Anwendungen in Luft- und Raum-fahrtindustrie, regenerativer Energiewirtschaft, Automobilindustrie, Medizintechnik, Membranfertigung, Öl- und Gasindustrie, Verpackungswesen, Sanitärinstallation, Halbleiterfertigung, Draht- und Kabelindustrie und anderen Einsatzbereichen.


Kontakt: www.solvayspecialtypolymers.com

 




K 2016
© kunststoffFORUM 1998 - 2017