K -News vom 04.12.2017

SABIC erweitert globales Schaumportfolio um PP mit ultrahoher Schmelzefestigkeit


Durch enge Zusammenarbeit mit Partnern in der Wertschöpfungskette hat SABIC sich eine umfangreiche Wissensbasis über Schaumtechnologien erarbeitet und ein sehr diversifiziertes und weltweit verfügbares Schaumportfolio für Anwendungen in nahezu jedem industriellen Einsatzbereich entwickelt. Mit der Einführung von SABIC® PP-UMS, einer völlig neuen Familie von Polypropylenen mit ultrahoher Schmelzefestigkeit, hat das Unternehmen dieses Portfolio weiter ausgebaut.

Das neue PP-UMS bietet eine im Markt herausragende Schmelzefestigkeit von über 65 cN und ausgezeichnete Schäumbarkeit. Es eignet sich für den Einsatz als Basismaterial zur Entwicklung neuer Schaumlösungen mit bisher unerreichtem Leichtbaupotenzial in Industriebereichen aller Art.

„Mit Blick auf die Zukunft des Leichtbaus sehen wir im Schäumen eine Schlüsseltechnologie für weitere Wanddickenreduzierungen jenseits der heutigen Grenzen im Markt“, sagt Frank de Vries, Global Foam & Lightweight Leader bei SABIC. „Aus diesem Grund arbeiten unsere globalen Entwicklungsteams aktiv an der nächsten Generation schäumbarer Kunststoffe. Diese Lösungen sind auf mehrere unterschiedliche Verarbeitungstechniken ausgerichtet, um das offene Potenzial der Wertschöpfungskette bestmöglich zu erschließen.“

Das neue SABIC® PP-UMS zielt auf Leichtbauanwendungen in der Automobil-, Verpackungs- und Baustoffindustrie.

Der verstärkte SABIC-Fokus auf Schaumtechnologie erstreckt sich über die gesamte Wertschöpfungskette und stützt sich auf ein spezialisiertes globales Marketingteam zur zielgerichteten und schnellen Umsetzung geeigneter Lösungen sowie auf eines der breitesten Angebote an Schaumkunststoffen in der Branche. Die Schäumbarkeit des neuen SABIC® PP-UMS-Materials wurde im Foam Innovation Center (FIC) des Unternehmens in den Niederlanden erprobt und optimiert. Das Zentrum verfügt über Verarbeitungskapazitäten für die meisten gängigen Schaumtechniken und über modernste Analysetechnik.

„Das anhaltende Bevölkerungswachstum und immer knappere Ressourcen stellen uns alle vor globale Herausforderungen. Die Schaumtechnologie bietet Investitionsmöglichkeiten für Lösungen, die bei erhöhten Materialeigenschaften sowohl nachhaltig als auch kostengünstig sind. Wir laden unsere Kunden und Partner der Wertschöpfungskette ein, diese innovativen Lösungen gemeinsam mit uns zu entwickeln und zu unserem beiderseitigen Nutzen umzusetzen. Das ist es, was wir bei SABIC Chemistry That Matters™ nennen – richtungsweisende Chemie“, schließt Frank de Vries.


Hintergrund:
SABIC ist ein weltweit führendes diversifiziertes Chemieunternehmen mit Sitz in Riad, Saudi-Arabien. Wir produzieren im weltweiten Maßstab in Nord- und Südamerika, Europa, im Nahen Osten sowie im asiatisch-pazifischen Raum und stellen die unterschiedlichsten Arten von Produkten her: Chemikalien, Kunststoffe, Agri-Nährstoffe, Metalle und Spezialitäten.
Wir unterstützen unsere Kunden beim Ausloten und Entwickeln von Möglichkeiten unter anderem in folgenden bedeutenden Endmärkten: Bauwesen, medizinische Geräte, Verpackung, Agri-Nährstoffe, Elektrik und Elektronik, Transportwesen und saubere Energie.
Im Jahr 2016 verzeichnete SABIC einen Nettogewinn in Höhe von SR 17,8 Milliarden (USD 4,8 Milliarden) und einen Gesamtumsatzerlös von SR 132,8 Milliarden (USD 35,4 Milliarden). Das Gesamtvermögen wurde Ende 2016 auf SR 316,9 Milliarden (USD 84,5 Milliarden) beziffert. Die Produktion erreichte 2016 einen Stand von 72,7 Millionen Tonnen.
SABIC beschäftigt mehr als 35 000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt und ist in mehr als 50 Ländern tätig. Wir fördern nicht nur Innovation und erfinderische Tätigkeit, was sich in den mehr als 12 191 von uns angemeldeten Patenten widerspiegelt, sondern verfügen auch über bedeutende Forschungsressourcen und Innovationszentren in fünf geografischen Schlüsselregionen – USA, Europa, Naher Osten, Südasien und Nordasien.
Die Regierung Saudi-Arabiens hält 70 Prozent der Aktien von SABIC. Die restlichen 30 Prozent werden öffentlich an der saudischen Börse gehandelt.


Kontakt:
SABIC
Europaboulevard 1
6135 LD Sittard
Netherlands
www.sabic.com

 




K 2016
© kunststoffFORUM 1998 - 2017