K -News vom 12.04.2018

Open House 2018 bei Kautex Maschinenbau


Mit 170 Besuchern aus 28 Ländern konnte Kautex Maschinenbau beim diesjährigen Open House die Anzahl der Besucher erneut steigern. Unter dem Motto „Setting benchmarks for high production performance“ präsentierte der Hersteller von Extrusionsblasformmaschinen seinen Kunden am 14. und 15. März neben der neu errichteten Montagehalle am Bonner Unternehmensstammsitz ein breites Spektrum an Maschinen und Anwendungsmöglichkeiten sowie neue Services.


Vorträge und Livedemonstrationen

Das umfangreiche Vortragsprogramm mit internen und externen Referenten behandelte Trendthemen wie Energieeffizienz und Industrie 4.0 ebenso wie Perspektiven der Automatisierung und Dienstleistung. Zur besseren Orientierung konzentrierten sich die Vorträge am ersten Tag auf Lösungen für die Verpackungsindustrie, während am zweiten Tag die Bereiche Automotive und Spezialanwendungen im Fokus standen.
Auf großes Interesse stießen auch 31 ausgestellte Maschinen, die zum Teil im Livebetrieb besichtigt werden konnten. So hatten Besucher unter anderem die Gelegenheit, an einer Verpackungsmaschine im Technikum die Abmusterung von E-PET-Flaschen live zu verfolgen. Aber auch zwei virtuelle Maschinen für Schulungs- und Trainingszwecke konnten von den Besuchern ausprobiert werden. Hinzu kamen die Präsentation verschiedener Retrofit-Modernisierungslösungen sowie die Vorführung einer Testversion für zukünftige Services auf Basis einer aktuellen Augmented-Reality Anwendungsmöglichkeit mit Smartglasses.

Eine Abendveranstaltung im dafür umgebauten Technikum bot den Besuchern Gelegenheit zum direkten Gespräch mit den Kautex-Experten. Beim Flying Buffet konnten die Themen des Tages in lockerer Atmosphäre weiter vertieft werden.


Neuer Gesellschafter und neue Halle

Erstmals bei einem Open House mit dabei waren auch Vertreter des neuen Mehrheitsgesellschafters des Unternehmens. Nach der Zustimmung der Kartellbehörden hat die österreichische Plastech Beteiligungs GmbH am 23. Februar 74,9 Prozent der Anteile an Kautex Maschinenbau übernommen. Managing Partner Andreas Lichtenauer zeigte sich besonders erfreut darüber, den Kunden die erst vor wenigen Monaten fertig gestellte, neue Montagehalle für die KBB- und KSB-Maschinen vorstellen zu können: „Wir arbeiten kontinuierlich daran, die Lieferzeiten für unsere Kunden zu reduzieren. Zudem steht diese Erweiterung am Standort Bonn für eine Verbesserung der zukünftigen Liefertreue“, sagte Lichtenauer.



Maschinenvorführung während des Kautex Open House



Blick in die neue Montagehalle für KBB- und KSB-Maschinen


Hintergrund:
Kautex Maschinenbau ist in den letzten zwölf Jahren überdurchschnittlich gewachsen. Im Vergleich zum Jahr 2006, in dem der Umsatz bei rund 60 Mio. EUR lag, erreichte das Unternehmen im Jahr 2017 einen Umsatz von rund 144 Mio. EUR. Neben dem Hauptsitz in Bonn, einem Kundenzentrum in Berlin und regionalen Niederlassungen in USA, Russland, China, Italien, Indien und Mexiko unterhält Kautex Maschinenbau ein dichtes globales Netz von Service- und Vertriebsstützpunkten. Mit Plastech steht dem Kautex-Management-Team unter der Leitung von Dr. Olaf Weiland und Andreas Lichtenauer nun erstmals ein mittelständisch geprägter Hauptgesellschafter als strategischer Partner zur Seite.


Kontakt:
Kautex Maschinenbau GmbH
Kautexstr. 54
53229 Bonn
Germany
www.kautex-group.com

 




K 2016
© kunststoffFORUM 1998 - 2018