K -News vom 16.11.2016

Kautex Maschinenbau zieht positives Messefazit


Mehr als zufrieden blickt Kautex Maschinenbau auf die diesjährige K-Messe in Düsseldorf zurück. Unter dem Motto „Setting benchmarks for high production performance“ präsentierte der führende Hersteller für Extrusionsblasformmaschinen auf einem knapp 450 qm großen Stand seine neuesten Maschinentrends und Services. „Stellenweise war unser Stand so überfüllt, dass es kaum ein Durchkommen gab“, sagt Geschäftsführer Andreas Lichtenauer. „Auf besonders großes Interesse stießen die Live-Präsentationen der vollelektrischen Kanistermaschine, unsere Industrie 4.0-Applikation Virtuelle Maschine sowie neue Anwendungsbeispiele aus dem Bereich Specialities.“


Vollelektrisch und vernetzt

Die in Düsseldorf ausgestellte vollelektrische KBB400 zur Herstellung von Stapelkanistern war an allen acht Messetagen mehrmals täglich im Einsatz und überzeugte das Fachpublikum nicht nur durch Geschwindigkeit und Effizienz, sondern auch durch die zahlreichen Möglichkeiten der Vernetzung im Rahmen des Messe-Megathemas ‚Industrie 4.0’. So verfügt die ausgestellte KBB400 über integrierte Qualitätsprüfverfahren für die hergestellten Produkte, deren Daten wie bei allen weiteren nachgelagerten ,IntelliGate’-Modulen über die neu entwickelte Schnittstelle ‚Connext’ ausgetauscht und weiterverarbeitet werden können. 


Neue Anwendungsgebiete und Open House

Für viel Gesprächsstoff am Messestand sorgten ausgewählte Produktbeispiele aus dem Geschäftsbereich Specialities, die den Fachbesuchern Anregungen für weitere Extrusionsblasform-Anwendungen geben sollten. Von Kanus, über Gartenhäuser bis hin zu Sportschuhsohlen, Verkehrszeichen oder neuen Formen von gewickelten Druckbehältern reicht das Spektrum. Parallel zur Messe standen bei Kautex auch 2016 wieder die Türen für Besuche im nahe gelegenen Stammwerk offen. Interessierte wurden mit Shuttles mehrmals täglich direkt nach Bonn gefahren, um Blasformmaschinen für Anwendungen aus den Bereichen Automotive, Packaging oder Specialities zu besichtigen.



Kautex-Messestand mit neuer KBB400 - Bild: Kautex Maschinenbau GmbH



KBB400 und ,IntelliGate‘-Nachbearbeitungsmodule - Bild: Kautex Maschinenbau GmbH



Kautex virtuelle Maschine - Bild: Kautex Maschinenbau GmbH



Hintergrund:
Acht Dekaden, geprägt durch Innovationskraft und Leistungen für seine Kunden, machen Kautex Maschinenbau heute zu einem weltweit führenden Anbieter in der Extrusionsblasformtechnik. Zu den internationalen Kunden gehören Automobilkonzerne und Zulieferbetriebe sowie Unternehmen aus der Verpackungsindustrie. Sie alle setzen auf das Know-how einer Marke, die für Qualität und Zuverlässigkeit steht. Mit 430 Mitarbeitern in Deutschland und weiteren 160 Mitarbeitern weltweit erwirtschaftete das Unternehmen in 2015 einen Jahresumsatz von über 110 Millionen Euro. Neben dem Hauptsitz in Bonn, dem neu eröffneten Kundenzentrum in Berlin und regionalen Niederlassungen in USA, Russland, China, Italien und Indien unterhält Kautex Maschinenbau ein dichtes globales Netz von Service- und Vertriebsniederlassungen.


Kontakt:
Kautex Maschinenbau GmbH
Kautexstr. 54
53229 Bonn
Germany
www.kautex-group.com

 




K 2016
© kunststoffFORUM 1998 - 2017