K -News vom 02.05.2018

BEKUM America präsentiert die EBLOW 407 DL


Steven D. London, Präsident und COO kommentiert den Auftritt von BEKUM auf der NPE 2018 in Orlando: „Kunden erwarten von BEKUM Antworten für eine möglichst effektive und effiziente Blasformtechnik, die gezielt auf ihre Produktionsbedingungen und Anwendungen eingeht. Mit der EBLOW 407 DL stellen wir eine Anlage in den Mittelpunkt unseres Auftritts auf der NPE 2018, die in der Hochgeschwindigkeitsproduktion von Verpackungen ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis bietet.“

In der nordamerikanischen Blasformbranche herrscht Einigkeit darüber, dass die 07er Baureihe von BEKUM die komplette Bandbreite der Flaschenproduktion abdecken kann – von kleinen Flaschen bis hin zu großen Griff-Behältern.

Um der wachsenden Nachfrage des Marktes nach einer „Hochgeschwindigkeits-Produktionsanlage“ für Flaschen gerecht zu werden, hat BEKUM mit Erfolg die 407 DL-Maschine eingeführt. Diese Maschine bietet die Vorteile einer Zweistationen-Langhubmaschine und wurde hauptsächlich für die kostengünstige Produktion kleinerer Flaschen konzipiert, die insbesondere für Consumer-Produkte zum Einsatz kommen.

Ebenso wie die in den USA produzierten Maschinenmodelle 407 D und 607 D verfügt auch die 407 DL über das als C-Rahmen bekannte und patentierte Formschließsystem. Die Maschine kann individuell nach Kundenbedürfnissen mit einem elektrischen (EBLOW), einem hydraulischen (HYBLOW) oder einem Hybrid-Antriebskonzept geordert werden. 

BEKUM zeigt die EBLOW 407 DL mit einer achtfach-Produktion dreischichtiger Kosmetikbehälter, wobei die mittlere Schicht aus Rezyklat besteht. Die HDPE-Behälter sind recycelbar.

  •  Diese Maschine zeichnet sich durch die Multi-Cavity-Produktion einer Zweistationen-Langhubmaschine aus, die speziell auf die schnelle und kostengünstige Produktion von kleineren Flaschen ausgelegt ist.
  • Flexibilität wird durch das neu entwickelte magnetische Schnellwechselsystem von Blasformen sichergestellt, mit dem Blasformen ohne Einsatz von Werkzeugen unter 15 Minuten je Schließeinheit gewechselt werden können.
  • Der Einsatz eines neuentwickelten 3-Schichten-Wendelverteiler-Blaskopfes sorgt für den maximierten HDPE-PCR-Eintrag (Post-Consumer-Recycled) in die Mittelschicht und die gute Verteilung auf der umlaufenden Wand.
  • Mit elektrischer (EBLOW), hydraulischer (HYBLOW) und Hybridausführung kann BEKUM die 407 DL auf spezifische Anforderungen des Kunden auslegen und konkret auf die Erfahrung des Bedien- und Wartungspersonals zuschneiden. 

Technische Daten der EBLOW 407 DL:

Max. Blasformbreite:    860 mm
Max. Blasformlänge:    470 mm
Blasformtiefe:                2 x 130 mm
Lichte Öffnungsweite
der Blasform:                250 mm
Schließkraft:                  200 kN (22,4 US t)

Auf dem BEKUM-Stand (W2127, West Hall) auf der NPE 2018 in Orlando Florida vom 7. bis 11. Mai, erfahren Sie mehr über die EBLOW 407 DL und wie Sie von den leistungsstarken Maschinen profitieren können.



Hochleistungsblasformanlage EBLOW 407 DL mit 3-Schichten-Co-Ex und magnetischem Formenschnellwechsel - Bild: BEKUM



Steven D. London – President & COO der BEKUM America Corporatio - Bild: BEKUM


Hintergrund:
Pionier und Trendführer der Blasformtechnik - Die 1959 in Berlin gegründete BEKUM Maschinenfabriken GmbH gehört zu den führenden Herstellern von Extrusions-Blasformanlagen weltweit.
Gründer Gottfried Mehnert bildete den Namen BEKUM als Akronym (Berliner Kunststoff Maschinen).
Der Senkrechtstart des Unternehmens begann schon im Gründungsjahr mit der Entwicklung der weltweit ersten Ringflächenkalibrierung. Zahlreiche Innovationen und Patente folgten und bestätigten, dass BEKUM mit seinen innovativen und kundennahen Maschinen-Lösungen seiner Zeit immer einen Schritt voraus war – und daran hat sich bis heute nichts geändert.
Wenn es um innovative und wirtschaftliche Maschinen-Lösungen mit hoher Produktivität für individuelle Verpackungs-Anforderungen von Hohlkörperverpackungen geht, ist BEKUM mit über 55 Jahren Erfahrung in der Blasformtechnik weltweit eine hervorragende Wahl. 
Programmspektrum und Anwendungsgebiete in Food und Non-Food - Mit zukunftsorientierten und produktionssicheren Verfahren und vollelektrischen sowie hydraulischen Maschinen für die wirtschaftliche Herstellung geblasener Hohlkörper von 5 ml bis 3.000 l bietet BEKUM für die Kunststoffverpackung alles aus einer Hand. 
Philosophie des Unternehmens - Aufbau und Pflege langfristiger Beziehungen zu den Marktpartnern durch eine zukunftsorientierte, berechenbare Unternehmenspolitik bestimmen das Handeln der ersten und zweiten Familiengeneration vertreten durch Michael Mehnert. Diese Strategie sichert die Arbeitsplätze engagierter und erfahrener Mitarbeiter. Die Bewahrung traditioneller Strukturen, ein bewährtes Netzwerk von Partnern und weitsichtige Anpassung an Veränderungen bilden, im Interesse von Partnern, Kunden und Mitarbeitern, die Grundlage für eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Inspiration des Unternehmens.
Innovation und Technik - Prozesssicherheit, Verfügbarkeit, Wirtschaftlichkeit und ausgereifte Konzeption kennzeichnen den hohen Standard der Produktionslinien von BEKUM für die Blasformtechnik. Das auf der Basis dieser Referenzen gewachsene Know-how, verbunden mit 40 Patenten in der Blasformtechnik, bringt BEKUM in jeden neuen Kundenwunsch ein.
Das Niveau der Prozessgestaltung entscheidet maßgeblich über Prozesssicherheit, Reproduzierbarkeit, Teilequalität und Wirtschaftlichkeit. Eine hochwertige Produktionslinie für das Extrusionsblasformen, bestehend aus Maschine, Werkzeug und Automation, welches unter den Aspekten Geschwindigkeit, Verschleißfestigkeit, Verfügbarkeit, Prozesssicherheit und Stabilität gleichermaßen überzeugt, ist für den Return-of-Investment (ROI) und das Niveau der Wertschöpfung entscheidend.
Zahlen und Daten - Mit rund 18.000 ausgelieferten und installierten Anlagen weltweit, erreicht die BEKUM-Gruppe, die mit Abstand größte Population an Blasformmaschinen einer Marke. Rund die Hälfte davon ist noch im Einsatz.
Die BEKUM-Gruppe bedient rund 100 Länder der Erde direkt oder über Repräsentanten.
Heute arbeiten in der BEKUM-Gruppe weltweit über 300 Mitarbeiter an drei Standorten (Berlin (D), Traismauer (A) und Williamston (USA)).


Kontakt:
BEKUM Maschinenfabriken GmbH>
Kitzingstrasse 15/19
D-12277 Berlin
sales@bekum.de
www.bekum.de
BEKUM auf der NPE 2018, Chicago (USA): West Halle, Stand W2127

 




K 2016
© kunststoffFORUM 1998 - 2018