K 2016
 

Vom 19.10. bis zum 26.10.2016 findet in Düsseldorf wieder die größte Kunststoffmesse der Welt statt. Mit über 3.000 Ausstellern wird die K auch 2016 wieder das absolute Branchen-Highlight und damit die ideale Business- und Kontaktplattform für wichtige Impulse und zukunftsweisende Entscheidungen sein. Hier finden Sie alles Wissenswerte über die Messe sowie wichtige Adressen und Kontakte: www.k-online.de
Die K-Nachrichten des kunststroffFORUMs zur K finden im K2016-Spezial

Für Besucher ist die Online-Buchung des Tickets vorab sinnvoll, da so Wartezeiten an den Kassen vermieden werden und der Eintrittspreis günstiger ist.

Tageskarte
Online-Vorverkauf: 49,00 €
Vor Ort: 65,00 €

Jugendl. ab 12. J., Schüler, Studenten, Azubis: 15,00 €

Öffnungszeiten: jeden Messetag 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr




Coperion stellt die intelligente FFS Verpackungsmaschine ITL 250 auf der K 2016 in DĂĽsseldorf aus(29.09.2016)
Coperion auf der K 2016
mehr



Neues Dosiersystem TOP 5000 P steigert Komfort und Sicherheit beim Silikonspritzguss(28.09.2016)
ELMET auf der K 2016
mehr



K 2016: Ensinger entwickelt EMI Compounds (28.09.2016)
Kunststoffgehäuse aus abschirmenden Compounds schützen gegen elektromagnetische Interferenzen (EMI)
mehr



Kunststoffprüfung – von statisch bis dynamisch, vom F&E-Labor bis zum industriellen Dreischichtbetrieb(27.09.2016)
Instron auf der K2016
mehr



Additive für die Verpackungslösungen von morgen(23.09.2016)
Tosaf auf der K2016
mehr



Doppelschneckenextruder STS Mc11 fĂĽr Masterbatch optimiert(23.09.2016)
Coperion auf der K 2016: Neue Entwicklungen fĂĽr sicheres und verbessertes Handling
mehr



Die ClickPlastics AG wird global – auf der K 2016 wird das GEPA-Konzept präsentiert(21.09.2016)
Um die Anforderungen der OEM und Tier-1-Kunden nach globalem Service und globaler Verfügbarkeit noch besser bedienen zu können, hat die Clickplastics AG Bensheim strategische Partnerschaften mit PolySource LLC and Skyjoy geschlossen.
mehr



IKT zeigt Zweikomponenten-3D-Drucken(20.09.2016)
Das Institut für Kunststofftechnik (IKT) der Universität Stuttgart zeigt neueste Forschungsergebnisse aus dem Bereich des 3DDrucks von Kunststoffen (Strangablegeverfahren) auf der diesjährigen
K-Messe.
mehr





K 2016
© kunststoffFORUM 1998 - 2017