Firma Für Kunstoffteile

Firma Für Kunstoffteile

Beitragvon toycatcher » 15.08.2011, 15:28

Hallo

ich hab jetzt schon so gut wie jede Firma angerufen die Google mir ausgespuckt hat.

Aber leider hatte ich bei keiner der Firmen erfolg mit meinem Anliegen.

Ich suche eine Firma wo man als "PRivat Person" sich auch sachen in Kunstoff herstellen lassen kann zu akkuraten preisen.

Kennt jemand eine Firma wo man sich kleine Kunststoff Teile für altes Spielzeug nachfertigen lassen kann ? Kann ruhig auch dann immer grössere Mengen sein.

Ich bräuchte einmal Transparente Kunstoff Stäbe, und dann noch farbige kunstoff Pistolen / Stäbe etc.

Die Transparenten stäbe sind 105 mm lang und mit einem Durchmesser von ca. 3-4 mm.

Die Waffen sind ca. 10 mm gross manche auch kleiner.


Wäre echt super wenn jemand da mir einen Tipp geben könnte an welche Firma ich mich da wenden Könnte.
Dateianhänge
Waffen.JPG
Waffen.JPG (67.89 KiB) 17469-mal betrachtet
Chin.jpg
Diese dann in Transparent
Chin.jpg (26.13 KiB) 17470-mal betrachtet
toycatcher
 
Beiträge: 1
Registriert: 18.07.2011, 15:55

Re: Firma Für Kunstoffteile

Beitragvon petersj » 16.08.2011, 06:07

Für beide Teile (Waffen, wie auch Lichtleiter) werden Urheberrechte bestehen. Diese müssen erst einmal frei gegeben werden, sonst gibt´s Streit.
Für beide Teile müssen Werkzeuge gebaut werden.
Bei den Waffen sinnvoller Weise etwa 4-Fachwerkzeuge pro Waffe. In der billigsten Ausführung etwa ab 3000.-€. Da sind dann aber noch keine Waffen hergestellt worden. Je nach Menge (50.000 - 100.000 Schuß á 4 Waffen = 400.000 Waffen pro Form) wird der Preis dann erschwinglinglich. Farben sind hier noch nicht berücksichtigt
Die Lichtleitstäbe erforden spezielle Kunststoffe mit besonderen Eigenschaften. Besonders die orangene Einstellung (Farbe grundsätzlich) kostet als Kunstoffgranulat schon richtig extra. Das Werkzeug für diese Stäbe wird deutlich teurer als 3000.-€, da Hinterschnitte entformt werden müssen. Das erfordert eine besondere Mechanik.
Aus diesen vielen Gründen will da keiner ran. bzw erscheinen dir die Preise zu hoch.

Frage: Welche Preise würdest du als "akurat" bezeichnen?
petersj
 
Beiträge: 99
Registriert: 02.04.2009, 10:34


Zurück zu Geschäftskontakte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
© kunststoffFORUM 1998 - 2015