REM Untersuchungen

REM Untersuchungen

Beitragvon Philipp82 » 15.08.2009, 09:38

Hallo
ich beschäftige mich mit Fotoiniziierten hochverzweigenten Dimethacrylaten (Monomergemisch aus Bis-GMA, TEDMA und UDMA) ,denen speziellen Gläser und pyrogener Kieselsäure (Aerosil) als Füllstoffkompnente zugesetzt werden. Solche Materialien werden in der Zahnheilkunde als sog. Kunststofffüllung eingesetzt.
Meine Frage ist welche Untersuchungen könnten ich mit einem REM bei diesem Komposit-Material durchführen.

Ich habe bis jetzt 2 Verfahren gefunden:
Jegliche Art von Schadenfällen
Füllstoffverteilung mittels EDX Analyse

Kennt jemand von euch noch mehr Untersuchen im REM die an diesem Material durchfeührt werden könnte...

MFG Philipp
Philipp82
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.08.2009, 15:30

Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
© kunststoffFORUM 1998 - 2015